Babyhoroskop Wassermann für 2018

von 21. Januar bis 19. Februar

„Ich genieße meine Freiheit und mein Leben“

Was mir die Sterne bereithalten:

Unter dem Einfluss von Jupiter mache ich 2018, wonach mir der Sinn steht, um mich und meine Freiheit zu genießen. Dabei sollte ich den Bogen nicht überspannen, auch wenn mich die befreundeten Planeten sehr inspirieren. Helft mir, auf dem Boden (der Tatsachen) zu bleiben.

Was mit gut tut:

Kreativität ist mein großes Kapital, das ihr in meiner Erziehung fördern könnt. Auch ist es wichtig, dass ich Teamgeist entwickle und mich nicht zu sehr als Einzel-kämpfer zurückziehe. Geht so geduldig wie möglich mit meiner fast sprichwörtlichen Sprunghaftigkeit um, gebt mir im familiären Umfeld eine solide Erdung und die Verwurzelung, die ich zum soliden Wachstum brauche.

Was mir nicht so gut tut:

Unter Drucksituationen und engem Erziehungskorsett leide ich, denn ich liebe und suche die Freiheit und größtmögliche Unabhängigkeit. Bin ich zu sehr eingezwängt, suche ich nach Möglichkeiten des Ausbruchs und der Entladung. Das muss ich tun, um mich selbst zu schützen, und nicht um Euch zu schaden.

Bildentsprechungen

Bildentsprechungen Wassermann
Bildentsprechungen Wassermann
Bildentsprechungen Wassermann
Bildentsprechungen Wassermann
Bildentsprechungen Wassermann
Bildentsprechungen Wassermann
1
2
3
4
5
6

Meine Bitte an Mama und Papa

Ich bin ich ja ein Wirbelwind und "Hans Dampf in allen Gassen". Meine Bitte an Mama und Papa: Wenn mir danach zumute ist, dann lasst mich meinem natürlichen Drang nach Bewegung nachkommen. Dazu gehört viel Sport genauso wie das Erlernen oder Improvisieren eines Musikinstrumentes oder einer Computeranimation. Wichtig ist 2018 vor allem ein gesundes Augenmaß, denn ich bin ein wenig wie ein Baum: Erst wenn ich nach unten gut verwurzelt bin, kann ich problemlos nach oben wachsen.

» zur Horoskopübersicht