Babyhoroskop Schütze für 2018

von 22. November bis 21. Dezember

„Ich fühle mich unbeschwert und frei“

Was mir die Sterne bereithalten:

In diesem Jahr wird alles besser, der störende Einfluss des Saturn versiegt immer mehr, Mars gibt mir Energie und Selbstsicherheit, Merkur lässt mich leicht und frei werden, Jupiter sorgt für Glück, Vitalität und Lebensfreude. Ein gutes Jahr liegt vor mir und uns. Lasst es uns genießen!

Was mit gut tut:

Es tut mir gut, meine eigenen Ideen nicht nur zu entwickeln, sondern auch zu verwirklichen und voranzubringen. Dabei hilft mir ein aufgeschlossenes Elternhaus ungemein, das nicht nur konsumiert, sondern die eigene Vorstellungskraft schult. Ich möchte aktiv sein und die Welt kennenlernen. Frische Luft und Bewegung hilft zudem, mobil und ausgeglichen zu sein und auch zu bleiben.

Was mir nicht so gut tut:

Sollte ich zu Übertreibung und Maßlosigkeit neige, und das in allen Bereichen, in Taten, Meinungen, Gefühlen, Stimmungen oder einfach im Konsum, dann bitte bremst mich und bringt mich auf den Boden der Tatsachen zurück. Aber bitte mit Fingerspitzengefühl, denn: Massive Unterdrückung meines Freiheitsdranges macht mich unzufrieden und eher krank als gesund.

Bildentsprechungen

Bildentsprechungen Schütze
Bildentsprechungen Schütze
Bildentsprechungen Schütze
Bildentsprechungen Schütze
Bildentsprechungen Schütze
Bildentsprechungen Schütze
1
2
3
4
5
6

Meine Bitte an Mama und Papa

Eine ganz bedeutende Frage im Leben eines jeden Menschen und besonders in der Schütze- Persönlichkeit ist die Frage nach dem Sinn (des Lebens). Mama und Papa können mir schon früh dabei helfen, Antworten zu finden. Sicher habe ich viele Fragen, vielleicht auch mehr als andere Kinder. Hier ist Geduld und Ausdauer von Eurer Seite erwünscht, um meinen Wissensdurst zu stillen. Denn für mich ist nicht nur die körperliche Nahrung wichtig, sondern auch die geistige.

» zur Horoskopübersicht