Babyhoroskop Jungfrau für 2018

von 23. August bis 22. September

„Voller Selbstvertrauen auf dem Erfolgsweg“

Was mir die Sterne bereithalten:

Im Venusjahr 2018 habe ich reichlich Auswahl an unterstützenden Planeten wie Jupiter, Saturn, Neptun, Uranus und Pluto. Ob diese eher hinderlich oder förderlich auf meine Entwicklung einwirken, liegt vor allem an unserer inneren Einstellung, das Gute zu sehen, auch wenn es im ersten Moment nicht so erscheinen mag.

Was mit gut tut:

Ich bin ein vernünftiger Zeitgenosse, der sich und die Welt verstehen will. Ich muss nicht immer in der ersten Reihe stehen. Aber ich muss spüren, dass ihr Euch um mich kümmert und dass ihr es ehrlich mit mir meint. Dann reife ich zu einem wichtigen Rädchen im Familienverbund heran, dass auch bereit ist, Aufgaben zu übernehmen und gewissenhaft zu erledigen.

Was mir nicht so gut tut:

Es kann schon mal vorkommen, dass ich zurückhaltend oder sogar ängstlich wirke. Das hat sicher seinen Grund und ihr solltet dann behutsam versuchen, den Dingen auf den Grund zu gehen. Ablehnung oder Ignoranz sorgt für Unmut und zusätzliche Ängste auf meiner Seite. Dann kann es sein, dass ich mich schmollend und miesepetrig in meinem Zimmer verschanze.

Bildentsprechungen

Bildentsprechungen Jungfrau
Bildentsprechungen Jungfrau
Bildentsprechungen Jungfrau
Bildentsprechungen Jungfrau
Bildentsprechungen Jungfrau
Bildentsprechungen Jungfrau
1
2
3
4
5
6

Meine Bitte an Mama und Papa

Ich gehe eher sachlich und nüchtern mit meiner Umwelt um, Gefühlsausbrüche gehören eher zur Seltenheit. Mama und Papa sollten um meine Balance zwischen Kopf und Gefühl bemüht sein, damit ich nicht zu kopflastig werde. Im Venus-Jahr 2018 sollte ich außerdem viel Zeit an der frischen Luft verbringen, um die zusätzliche Energie sinnvoll in Bewegung und Spiel umzusetzen, anstelle zuhause zu versauern. Ich möchte mein Leben in vollen Zügen genießen können.

» zur Horoskopübersicht